Profil von Paul

Paul studiert Optics and Photonics.

Frage stellen




Akademische Laufbahn

Paul hat 2 Studiengänge studiert:

Hochschule: Universität Karlsruhe - Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studiengang: Optics and Photonics (Master)
Semester: 1
Status: student

Hochschule: Universität Heidelberg
Studiengang: Physik (Bachelor)
Semester: 6
Status: student


Infos zur Person

Dabei seit:

Mar 3, 2011 5:10:42 PM


Fragen und Antworten von Paul

22.September 2013 19:26  

Anne: Hey paul, Physik fand ich schon immer toll und wuerde das auch gerne studieren. ICh Weiss aber noch nicht welche Uni, was kannst du mir ueber deine sagen? wie kamst du gerade zu dieser Uni, lohnt es sich? wie sind die professoren und studenten? Gibt es einen NC? Wie sieht es mit Stipendien und auslandsaufenthalten aus?



Paul: Tach Anne, also coole (und renommierte) Unis für Physik sind Heidelberg, Karlsruhe, München, Hamburg, Berlin. Ich war in Heidelberg: riesige Fakultät, coole Fachschaft, schönes Studentenleben, hab keinen "bösartigen" Prof kennengelernt, sind alle nett und außerdem hast du fast alle Spezialisierungsmöglichkeiten die es gibt. Und Heidelberg ist eine mega schöne Stadt ;) Ich hab jetzt noch zu ehemaligen Mitstudenten guten Kontakt und so viele Freunde gewonnen dass es schwer fällt alle regelmäßig zu besuchen. NC weiß ich grade nicht, sollte aber kein Problem sein irgendwo in Physik reinzukommen. Stipendien: da hatte ich eines in Karlsruhe für den Master, aber auch nur weil ich da eine Optikspezialisierung gewählt habe. Ansonsten kriegt man eins wenn man unter den besten 10% ist (unmöglich!! die sind alles solche Genies da) oder wenn man sucht und sucht. Ein Freund hatte sich bei der Fridrich Ebert Stiftung beworben und eins bekommen, ein anderer bei der Stud. Stiftung des dt Volks. Muss man mal recherchieren. Und Ausland: wenn du willst kannst du an jede Uni in jedem Land. Für manche wird es etw aufwendiger zu organisieren sein, aber zumindest in Heidelberg steht dir die ganze Welt offen. Kann nur sein, dass du dadurch etwas länger studieren musst, aber mach dir da keinen Kopf, studieren ist geil, du wirst niemals aufhören wollen :D viel spaß und meld dich doch mal wenn du dich entschieden hast!




08.February 2012 21:40  

Ineke: Hallo, Ich bin 14 und interessiere mich sehr für Physik. Ich würde gerne wissen, wie du raus gefunden hast was du studieren wolltest. Immerhin gibt es so viele Möglichkeiten, Ich tendiere sehr zur Experimental-Physik, selbstverständlich interessieren mich auch andere Teilgebiete, aber ich weiß nicht, wie ich das richtige für mich finden kann...Wäre nett wenn ich Hilfe bekommen könnte... =) Mit freundlichen Grüßen, Lucy



Paul: Hallo Lucy, wenn du dich für Physik interessierst bist du sowieso schon auf dem richtigen Weg!!! Ich hatte mich auch immer für Physik interessiert und zuerst wollte ich nur etwas machen, was damit zu tun hat. Aber bei allen anderen Fächern (wie Maschinenbau oÄ) wirst du nie so gründlich die Dinge lernen wie bei reiner Physik. Wie genau du dich dann spezialisierst musst du noch nicht wissen, das kommt im Studium und kannst du währenddessen auch noch ändern (habe ich schon gemacht: von Umweltphysik auf Photonik). Insgesamt ist die Experimentalphysik ein riesiges Gebiet. Wenn du dir alle Teilspezialisierungen offen halten willst, geh am besten an eine große Physikfakultät (Heidelberg, Karlsruhe, München, Hamburg) um da zu studieren. Hoffe ich konnte ein wenig helfen, viele Grüße zurück, Paul




24.May 2011 01:08  

J: Was kann man alles machen, wenn man Physik studiert hat?



Paul: das ist das Tolle: so ziemlich alles. Soweit ich weiß sind Haupteinsatzgebiete: an der Uni forschen, in Uni-nahen Instituten forschen/arbeiten (Fraunhofer, Max Plack), und JEDE Firma mit einer R&D Abteilung braucht Physiker als unterstützung für die Ingenieure. Natürlich nicht so viele wie Ingenieure, aber Physiker gibts ja auch weniger.




24.May 2011 01:08  

Fabian: Welche Berufsmöglichkeiten gibt es nach dem Physikstudium?



Paul: das ist das Tolle: so ziemlich alles. Soweit ich weiß sind Haupteinsatzgebiete: an der Uni forschen, in Uni-nahen Instituten forschen/arbeiten (Fraunhofer, Max Plack), und JEDE Firma mit einer R&D Abteilung braucht Physiker als unterstützung für die Ingenieure. Natürlich nicht so viele wie Ingenieure, aber Physiker gibts ja auch weniger.




Folgende Studenten studieren etwas ähnliches