Profil von Jens-Kristof

Jens-Kristof studiert Wirtschaftsingenieurwesen.

Frage stellen




Akademische Laufbahn

Jens-Kristof hat 2 Studiengänge studiert:

Hochschule: Universität Karlsruhe - Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
Semester: 6
Status: abgeschlossen

Hochschule: Technische Universität München (TUM)
Studiengang: Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre (BWL) (Master)
Semester: 4
Status: abgeschlossen


Infos zur Person

Dabei seit:

Feb 20, 2011 6:32:14 PM


Fragen und Antworten von Jens-Kristof

22.April 2012 10:35  

Moritz: Halli hallo, ich hab da eine Frage das Studium in Karlsruhe betreffend. Ist es möglich sich im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen am KIT auch auf die chemische Seite zu spezialisieren, oder beträgt der Hauptanteil Elektrotechnik?



Jens-Kristof: Moin Moritz, Also in Karlsruhe machst du wirklich wenig, was Chemie betrifft, auch im "Vertiefungsstudium" wird dir da relativ wenig geboten. Es gibt zwar Möglichkeiten, "Außerplanmäßige Ingenieursvertiefungen" zu wählen, das heißt, dass du dir einfach Ingenieurfächer von den Regulären Ingenieuren/Chemikern suchst, die dir gefallen, jedoch ist da auch nicht gesagt, dass es zugelassen wird. In Karlsruhe liegt der Fokus doch sehr stark auf BWL, Informatik und ja vielleicht auch E-Technik, aber Chemie eher weniger. Ich glaube, dass da eher Aachen oder Hannover in Frage kommen. Hier: https://www.wiwi.kit.edu/downloads/mhb_wiing_BSc_kurz_de_aktuell.pdf gibts die Fächerauswahl am KIT. Module im Kernprogramm sind sozusagen die Module die du machen musst und Module im Vertiefungsprogramm, sind die Kurse die du wählen kannst. Du musst jeweils Kurse aus BWL, VWL, Info, Operations research (so Prozessoptimierungsalgorithmen) und einer Ingenieurwissenschaft in der Vertiefung wählen. Frag mal zwecks Chemie noch jemand aus Aachen oder Hannover, glaube da müssten hier auch welche angemeldet sein! Viel Erfolg noch ;)




15.October 2011 13:15  

simon: Hallo ich wollte mal fragen ob es möglich ist aus dem Studiengang Mathe zu Wirtschaftsingenieurwesen zu wechseln? bin im auswahlverfahren wegen 3 (!) plätzen nicht durchgekommen und habe mich jetzt erstmal für mathe entschieden...war das ein Fehler? danke schonmal fürs antworten



Jens-Kristof: Moin Simon! Also wegen 3 Plätzen musst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. Ich war in Mannheim auch noch auf Platz 30 der Warteliste und kam im Nachhinein rein. No Risk no Fun ;) Wie genau ein Wechsel zwischen Studiengängen funktioniert, kann ich dir so leider nicht sagen. Da rufst du einfach im STudienbüro an. (http://www.kit.edu/studieren/1960.php) und fragst persönlich nach wie sowas geht. Ich denke aber, dass du als Mathestudent vielleicht auch Kurse und Prüfungen aus dem Bereich Wirtschaftsingenieurwesen schreiben kannst. Hierzu müsstest du dich vor allem mal bei deinem Prüfungsamt erkundigen. WiIngs konnten z.B. auch ein Ing-modul aus einem komplett anderen Bereich wählen. Die Frage ist leider sehr spezifisch und ich denke die beiden oben genannten Institutionen können dir da sicher weiterhelfen. Viel Glück!




12.September 2011 23:03  

Armin: Was kosten Wohnungen in München? Wo sucht man am besten? Kriegt man da überhaupt was in Uni-Nähe?



Jens-Kristof: Als Student hat man mit München wohl eine der teuersten Städte Deutschlands zur Heimat gewählt! Unter 400 € warm bekommt man hier kaum was, außer man wohnt wirklich weit außerhalb. Selbst für das Geld muss man noch sehr lange suchen bis man was passendes gefunden hat! Also miete dich schon mal für längere Zeit im Hostel ein ;)




29.August 2011 16:09  

Eugen: Hi, habe 1 haupt und 2 Nebenanträge bei KIT gestellt. Bin auf der Warteliste. 1 Antrag für Bau-Ing noch möglich (Frist: 30.09.11)?



Jens-Kristof: Meines Erachtens kannst du dich für so viele Sachen bewerben wie du Bock hast! Nur entscheiden musst du dich später wohl für eine ;) Im Zweifelsfall einfach mal im Studienbüro anrufen oder ne Mail schicken: http://www.kit.edu/studieren/1960.php




23.June 2011 10:54  

Max: Wie gut sollte ich in Mathe sein um dein Studienfach zu studieren?



Jens-Kristof: Naja also ich würde sagen Mathe macht schon einen Großteil deines Studiums aus. Man hat 3 Semester richtige Mathe Vorlesungen, bei denen das Abi-Wissen eigentlich schon nach 2 Wochen aufgebraucht ist ;) Und ansonsten kommen eben noch Fächer wie Technische Mechanik und Statistik hinzu wo man auch viele mathematische Ansätze verwendet... Also mit 5 Punkten im Mathe solltest du vllt. nicht ausm Abi kommen ;)




26.March 2011 20:28  

Jay: Wie sieht das Freizeitangebot des KIT aus?



Jens-Kristof: Es steht einiges zur Auswahl, beim Sport kann man z.B. hier mal eine Übersicht bekommen: http://buchsys.sport.uni-karlsruhe.de/angebote/aktueller_zeitraum/index.html




Folgende Studenten studieren etwas ähnliches